zahnbehandlungs-reise.ch

Zahnbehandlung beim Zahnarzt in Ungarn

Die zahnärztliche Versorgung ist bei Zahnarzt in Ungarn wegen den tiefen Lohnkosten und Lohnnebenkosten sehr günstig, so auch in Budapest wo es viele Sehenswürdigkeiten gibt.

-

Ungarn ist das Land der Zahnärzte, Fachzahnärzte und Zahnspezialisten, denn ungarischen Zahnärzte sind sehr gut ausgebildet, so arbeiten sie im heutigen Zahnmedizinstudium bereits im ersten Jahr praktisch mit. Die Semmelweis Universität in Budapest hat in medizinischen Ausbildungen eine lange Vorgeschichte, denn die heutige Zahnklinik kann auf mehr als 225 Jahre zurückblicken. Ungarn hat sich in der Zahnmedizin zu einem weltweit führenden Unternehmen entwickelt, denn kein anderes Land hat pro Kopf der Bevölkerung so viele, gut ausgebildete Zahnärzte wie Ungarn. Die Zahnärzte in Ungarn verfügen über ein ausgezeichnet zahnmedizinisches Wissen und so ist Ungarn ein etabliertes Kompetenzzentrum für Zahnästhetik und Bioästhetik geworden, das guten Service bietet. Die Zahnarztpreise und Kosten für Zahnersatz können wegen den tiefen Lohnkosten niedrig gehalten werden und sind demzufolge preiswerter als in der Schweiz, Deutschland, Österreich oder England.
-
Zahnärztin Budapest, Zahnbehandlung Ungarn  Zahnarzt und Zahntechnik Ungarn
 - Zahnarztpraxen in Ungarn sind gut ausgerüstet
 - Zahnärzte arbeiten mit Zahnspezialisten zusammen
 - Zahntechniker in Dentallabors sind gut ausgebildet
 - Die Zahnheilkunde in Ungarn hat eine alte Tradition
 - Die Zahnmedizin Ungarn hat 1850 seinen Ursprung
-
Eine günstige Zahnbehandlung beim Zahnarzt in Ungarn kann sich lohnen, denn das Land Ungarn gehört mit der grössten Donaustadt Budapest seit langer Zeit zur Weltspitze beim Zahn-Tourismus.

-

Zahnärzte in der Budapest-Dentalpraxis

-

Die Zahnärzte in der Budapest-Dentalpraxis sprechen mehrere Sprachen, so auch fliessend Deutsch und Englisch.
-
Die Zahnärzte in Budapest verfügen über lange Erfahrung im Zahntourismus mit internationalen Zahnpatienten und sind auf allen Gebieten der Zahnmedizin auf dem neuesten Stand, denn sie nehmen weltweit an Fortbildungen teil. Für die Berufserlaubnis muss der Zahnarzt in Ungarn kontinuierlich eine Weiterbildung betreiben über neue Technologien und Dentalmaterialien, an Schulungen und Seminaren, ansonsten die Berufserlaubnis ohne diesen Nachweis nicht verlängert wird. Nach dem allgemeinen Zahnarzt-Diplom in den zahnmedizinischen Fakultäten Budapest, Debrecen, Szeged oder Pécs können sich die Zahnärzte in Ungarn mit einer praktischen Fachausbildung von zwei Jahren an einer Universitätsklinik mit mehrjährigen theoretischen Fachausbildung weiterbilden zum Facharzt für Oral-, Mund- und Kieferchirurgie und mit Staatsexamen abschliessen, um Knochen-Transplantationen (Kieferknochen-Regeneration) und schwierige Zahnimplantationen mit gutem praktischen Wissen durchführen zu können. Unter Kieferknochenaufbau versteht man die Kieferknochen-Augmentation bzw. das Wiederherstellen von verlorener Knochensubstanz, denn Kieferknochen wächst nach.
-

Home > Zahnbehandlung Ungarn