zahnbehandlungs-reise.ch

Zahnbrücke kann festsitzend oder abnehmbar sein

Bei Zahnbrücken gibt es viele Möglichkeiten, so kann die Brücke als Zahnersatz festsitzend, abnehmbar oder bedingt durch den Zahnarzt abnehmbar sein.

-

In der Zahnmedizin versteht man unter einer Zahnbrücke einen Zahnersatz, der seine Abstützung auf Zähnen, Zahnwurzeln oder Implantaten findet. Wenn ein Zahnersatz auf Implantaten und natürlichen Zähnen fix verankert ist, spricht man von einer Kombinationsbrücke, Hybridbrücke oder Verbundbrücke. Eine Zahnbrücke ist eine Brücke auf Zähnen bzw. Zahnpfeilern oder Zahnimplantaten, die vielfach im Volksmund als Implantatbrücke bezeichnet wird, wo der Zahnarzt von einer "Implantatgetragene Brücke" spricht. Für eine Zahnbrücke werden an die Zahnlücke angrenzenden gesunden Zähne beschliffen und als Brückenpfeiler überkront.

Basisbrücke, Implantatbrücke, Klebebrücke,-

Die Versorgung mit einer Zahnbrücke als herkömmlicher Zahnersatz ist eine Alternative zum Zahnimplantat als Zahnwurzelersatz.

-

Bei der Brückenkonstruktion werde in der Zahntechnik verlorene Zähne durch den Brückenkörper ersetzt und an den noch verbliebenen gesunden Zähnen als Zahnersatz vom Zahnarzt befestigt. Die häufigste Brückenkonstruktion ist die Schaltbrücke, bei der die Zwischenglieder zwischen den endständigen Brückenankern liegen. Aus Stabilitätsgründen werden durch eine Zahnbrücke meist nicht mehr als vier fehlende Zähne überbrückt, ansonsten die Pfeilerzähne zu stark belastet würden.

-

Zahnbrücke als festsitzenden Zahnersatz

Die Zahnbrücke zählt wie die Zahnimplantate zum festsitzenden Zahnersatz.

-

Im Gegensatz zur herausnehmbaren Zahnprothese kommt die Zahnbrücke bei der Zahnprothetik ähnlich wie das Zahnimplantat der ursprünglichen, natürlichen Zahnsituation am nächsten. Die Zahnbrücke als künstlichen Zahnersatz überbrückt eine entstandene Zahnlücke, wo die künstlichen Zähne der Brückenglieder mit den Brückenpfeilern verbunden werden. Bei der Zahnbrücke kann eine normale Kaufunktion und Sprechfunktion nahezu vollständig wieder hergestellt werden. Eine Schaltbrücke besteht aus den Brückenankern, die auf den angrenzenden Zähnen als Brückenpfeiler befestigt werden und dem Mittelstück als Brückenkörper, der die Zahnlücke überspannt und sich zwischen die Zähne schaltet.  
-
Festsitzende Zahnbrücke, Zähne, ZahnersatzDer Zahnarzt spricht von einem festsitzenden Zahnersatz in Form einer Brückenversorgung, doch ist auch eine Kombination von festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz möglich, was als kombinierter Zahnersatz bezeichnet wird.

-

Mit der Brücke in Form von einem Zahnersatz kann man mehrere Zahnlücken überbrücken. Die künstlichen Zähne bzw. Kronen einer Zahnbrücke sind normal festsitzend und dauerhaft einzementiert und mit den Brückenpfeilern als Anker mit den Zahnkronen oder Teilkronen verbunden.

-

Brücke als Zahnersatz

Die Brücke als Zahnersatz wird meist als Zahnbrücke bezeichnet, die seine Abstützung als Anker auf Zähnen, Zahnwurzeln oder Zahnimplantaten findet.
-
Eine Zahnbrücke als Zahnersatz findet seine Abstützung nur auf Zahnwurzeln, Zahnimplantaten und Zähnen, die als Ankerzähne bezeichnet werden. Die Brücke kann herausnehmbar sein, wenn als Anker Teleskopkronen benutzt werden. Wenn auf einer oder beiden Seiten vom Kiefer die Backenzähne nicht mehr vorhanden sind, ist der Einsatz einer Zahnbrücke auf natürlichen Zähnen nur beschränkt durch eine Freiendbrücke möglich, die auch als Extensionsbrücke oder Endpfeilerbrücke bezeichnet wird. Wenn eine Zahnbrücke als Zahnersatz auf Implantaten und natürlichen Zähnen vorhanden ist, kann von einer kombinierten Zahnbrücke, Verbundbrücke oder Hybridbrücke gesprochen werden, denn Hybrid bedeutet, aus zwei Bestandteilen zusammengesetzt.
-
Im Bereich von Zahnersatz gibt es viele verschiedene Ausführungen bei Zahnprothesen und Zahnbrücken mit unterschiedlicher Passgenauigkeit und Stabilität, was sich im Zahnersatz-Preis bemerkbar macht.
Zahnbrücke, Zahnarzttarif, Preis, Zahnersatz  Befestigen von Zahnbrücken und Zahnprothesen
 - Für Schaltbrücken werden Pfeilerzähne präpariert
 - Klebebrücken, Marylandbrücke, Adhäsivbrücke
 - Teleskopbrücke, ein herausnehmbaren Zahnersatz
 - Implantatbrücke, eine Brücke auf Zahnimplantaten
  -
Bei provisorischen Zahnbrücken gibt es auch günstige langzeitprovisorische Zahnbrücken als Zahnersatz, damit Zahnlücken überbrückt werden können.

-

Zahnbrücke als Basisbrücke

Als Basisbrücke bezeichnet der Zahnarzt ein festsitzenden Zahnersatz, bei dem das Brückenglied dem Kieferkamm mehr oder weniger ausgedehnt aufgesetzt ist und kein Unterschied zu den eigenen Zähnen zu erkennen ist.

Vor eine Basisbrücke eingesetzt werden kann, müssen Zahn-Wurzelreste und geschädigtes Gewebe entfernt werden, wonach die Pfeilerzähne für die Basisbrücke vorbereitet werden. Bestehende Zähne werden abgeschliffen und überkront, damit die Zahnbrücke ohne Beschädigung weiteren gesunden Zahnhartsubstanz an den Brückenpfeilern befestigt werden kann. Die Basisbrücke wird meist im sichtbaren Bereich als Standard eingesetzt und kann eine mehrgliedrige Brückenkonstruktion sein, wo sich zwischen den Pfeilerzähnen mehrere Brückenzwischenglieder befinden können, damit das Beissverhalten und Kauverhalten uneingeschränkt fest bestehen bleibt. Zwischen den Pfeilerzähnen kann eine Basisbrücke auch an zwischenliegenden gesunden Zähnen befestigt sein, was in der Gesamtheit den Brückenkörper bildet. Die Basisbrücke als festsitzender Zahnersatz unterscheidet sich von einer herausnehmbaren Zahnprothese in der Kaufunktion und Sprechfunktion, denn die Basisbrücke stellt mit dem Brückenkörper unter ästhetischen Gesichtspunkten bei der Variabilität in der Gestaltung der Auflageflächen einen ausgezeichneten Zahnersatz dar. In hygienischer Hinsicht ergibt sich bei der Basisbrücke eine gute Situation, denn unter der Auflagefläche können sich keine Bakterien ansammeln, die zu Zahnfleischentzündungen führen können.
-

Nachteile der Zahnbrücke auf natürlichen Zähnen sind:

- Gesunde Zähne müssen zu Pfeilerzähnen abgeschliffen werden (Präparation).
- Nach dem Beschleifen besteht ein Risiko, dass Zähne absterben können.
- Durch Überlastung der Pfeilerzähne kann zusätzlicher Zahnverlust entstehen.
- Abgeschliffen Zähne (Ankerzähne) werden überkront (Überkronen der Zähne)
- An Kronenrändern kann es zur Bildung von Randkaries (Sekundärkaries) kommen.
- Bei fehlender Kaubelastung kann sich der Kiefer im Bereich der Brücke zurückbilden.
- Bei weiterem Zahnverlust kann die Brücke nicht einfach erweitert werden.

-

Home > Zahnbehandlung Ungarn

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung